standard-header.jpg

Massage

Massage für Frauen
Unsere Muskulatur spiegelt unser Denken und Handeln wieder. Das merken wir besonders, wenn wir entspannt, munter, glücklich und zufrieden sind – wir schweben auf Wolke sieben durch den Tag, sind schmerzfrei und fühlen uns wohl in unserer Haut.
Aber was ist, wenn Zeitdruck, einseitige oder dauerhaft schlechte Körperhaltungen und/oder psychische Überforderung unseren Alltag prägen?
Dann fühlen wir uns müde und niedergeschlagen, der Nacken ist verspannt und vielleicht sind sogar Kopfschmerzen und Migräne unsere ständigen Begleiter geworden.

Was dann…?
Die Klassische Massage bietet sich bereits seit Jahrtausenden als das Mittel der Wahl für diese Schmerzen an und ist ohne Zweifel ebenso ein Balsam für die Seele.

Durch Massage können die bereits entstandenen Energieblockaden – als Muskelverhärtungen (auch als Triggerpunkte bezeichnet) spürbar – durch gezielte Handgriffe wieder aufgelöst werden.
Bei regelmässiger Anwendung gelingt es sogar, chronische Schmerzsyndrome in diesem Bereich zu lindern.
Ein Massage kann also Wunder wirken… nicht nur auf die Hautdurchblutung, den Muskeltonus, die Faszien und das Bindegewebe in positiver Form einwirken sondern sich auch refklektiv auf das Vegetativum auswirken. Das Herz wird ruhiger schlagen, die Atmung sich vertiefen, die Verdauung wird angeregt und der Geist kommt zur Ruhe. Deshalb ist es so wichtig, diesem grössten Sinnesorgan unseres Körpers Aufmerksamkeit zuteil werden zu lassen, damit wir uns wohlfühlen.

Möchten Sie mehr für sich tun?
Soll jedoch eine dauerhafte Entspanntheit erzielt werden und ein geschmeidiger kraftvoller Muskel sich im natürlichen Alignment bewegen, ist immer ein zusätzliches Training und Dehnung dieser Muskulatur notwendig. Denn es sind die Muskeln, die uns tragen und unsere Bewusstheit bzw. Achtsamkeit, mit der wir uns bewegen, stehen und sitzen.
Deshalb biete ich meinen Klienten eine Kombination aus Massage und einem individuellen Trainingsprogramm an.
Als wertvoll hat sich dabei eine Kombination aus 30 Minuten oder 60 Minuten Massage- und einem 20-minütigem Training bewährt.Im Training wird dann jeweils pro Einheit eine Übung und eine Dehnung erarbeitet.
Diese Übung sollte täglich mehrmals durchgeführt werden und wird dann im darauffolgenden Termin von mir überprüft – entweder intensiviert oder durch eine weitere Übung/Dehnung ergänzt.

Sie sind an einer Massage/in Kombintation mit funktionalem Training interessiert, dann können sie unter Kontakt einen Termin mit mir vereinbaren.
Meine Preisliste können sie hier einsehen.

Hinterlasse eine Antwort